Bebauungsplan Grünenplan Nr. 8 „Wasserschleife“; 1. Änderung
Dienstag, 27.April 2021

Aufstellungsbeschluss

Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

 

Der Rat der Flecken Delligsen hat am 22.12.2020 die Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes Grünenplan Nr. 8 „Wasserschleife“ und gleichzeitig die Durchführung der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (1) BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB beschlossen.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB) vom 3.11.2017 (BGBl. I Seite 3634) in der zuletzt geltenden Fassung bekanntgemacht.

 

Der Geltungsbereich der 1. Änderung befindet sich in der westlichen Ortsmitte Grünenplans. Er wird in der nachfolgenden Karte im Maßstab 1:5.000 dargestellt.

Plan
Plan

Ziel und Zweck der Planung

Aus betrieblichen Notwendigkeiten heraus müssen durch den hier ansässigen Industrie­betrieb für seine vorhandenen Anlagen nordwestlich und nordöstlich des Änderungs­bereiches ein Sprinkler- und ein Kühlwassergebäude errichtet werden, die durch überirdisch geführte Rohrleitungen mit den Hauptanlagen verbunden sein müssen. Für diesen Zweck soll die bisherige Stellplatzfläche im Süden des Änderungsbereiches in Anspruch genommen werden, die als Industriegebiet erweitert und mit einem den baulichen Anforderungen entsprechenden Maß der baulichen Nutzung ausgestattet wird.

 

Gemäß § 3 Abs. 1 BauGB wird die Öffentlichkeit über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie die wesentlichen unterschiedlichen Lösungen und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich unterrichtet.

Die Planzeichnung mit Begründung, Umweltbericht und Schallgutachten ist zur Unterrichtung und Erörterung

 

vom 05. Mai 2021 bis einschließlich 07. Juni 2021

 

im Rathaus (Fachbereich 3 -Verwaltung und Bau-, Zimmer 23) des Flecken Delligsen, Schulstraße 2, 31073 Delligsen,

während der Sprechzeiten

 

Montag bis Freitag                           8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich                    14.00 Uhr - 17.30Uhr

(sonstige Gesprächstermine nach Vereinbarung)

 

öffentlich zugänglich.

 

Da das Rathaus derzeit aufgrund der Corona-Pandemie für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen ist, kann die Einsicht vorübergehend nur nach vorheriger telefonischer Absprache und Terminvereinbarung gewährt werden (Tel.: 05187/9415-61). Die Unterlagen können während des genannten Zeitraums auch im Internet hier: Bekanntmachungen zur Bauleitplanung abgerufen werden.

 

Die Festsetzungen hinsichtlich Natur und Landschaft werden im Umweltbericht erläutert, der der Begründung als ihr gesonderter Teil beigefügt ist.

Eine Umweltverträglichkeitsprüfung ist nicht erforderlich.

 

Während der Darlegungsfrist besteht allgemein Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung (Anhörung).

 

Der Bürgermeister

gez. Willudda

 

 

 

Bekanntmachung zum Download hier: