Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbüchen
Dienstag, 04.Februar 2020

Am letzten Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbüchen im Feuerwehrgerätehaus an der Teichwiese in Hohenbüchen für das abgelaufene Jahr statt. Ortsbrandmeister Markus Marquardt führte durch die Versammlung.

Insgesamt mussten die Freiwilligen zu elf Einsätzen ausrücken.

Das Spektrum reichte von umgestürzten Bäumen, Ölspuren, Tragehilfen für den Rettungsdienst, Türöffnungen und einem Wohnungsbrand in Grünenplan.

 

Neben den Einsätzen und zwei Alarmübungen wurden insgesamt 55 Dienstabende durchgeführt, berichtet der stellvertretende Ortsbrandmeister Timo Holzhausen. In seinem Bericht gab er einen Überblick auf die verschiedenen Themen der Übungsdienste. Insgesamt leisteten die 24 aktiven Kameradinnen und Kameraden 2.307,5 Stunden. Der Ortsfeuerwehr Hohenbüchen gehören aktuell 125 fördernde Mitglieder an.

 

Ortsbrandmeister Markus Marquardt konnte auch einige Beförderungen und Ehrungen vornehmen:

Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Wolfgang Meerländer geehrt. Bereits 50 Jahre leistet Berni Abel den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbüchen. Ernst August Bock kann auf 60 Jahre zurückblicken.

Da Berni Abel und Ernst August Bock nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, werden die Ehrungen nachgeholt.

Zusammen mit dem stellvertretenden Gemeindebrandmeister Dirk Nienstedt beförderte Ortsbrandmeister Marquardt die Kameraden Timo Holzhausen und Nico Justus zu Löschmeistern.

 

Neben den Grußworten von Bürgermeister Stephan Willudda, Ortsvorsteher Hermann Pahl, der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt, Vereinsvertreter der örtlichen Vereine, folgte auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Planke der Einladung zur Versammlung.

 

Im Punkt Verschiedenes gab Ortsbrandmeister Markus Marquardt bekannt, dass ein Antrag auf die Ersatzbeschaffung des Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr Hohenbüchen gestellt wurde.

 

Nachdem Markus Marquardt die Versammlung geschlossen hatte, wurde ein Imbiss gereicht und die Kameradschaft gepflegt.

 

 

Ehrungen und Beförderungen bei der Hohenbüchener Wehr
Foto: Hendrik Meier, Kreisfeuerwehr Holzminden
Ehrungen und Beförderungen bei der Hohenbüchener Wehr; Foto: Hendrik Meier

 

 

 

Bericht: Hendrik Meier, Kreisfeuerwehr Holzminden