Tourismus

Planen Sie einen Kurzurlaub, eine Kegelfahrt, einen Betriebsausflug oder eine Tagung? Kein Problem! Wir sind Ihnen bei Ihren Vorbereitungen gern behilflich.

 

 

 

 

Glasmacherort Grünenplan
Besuchen Sie den Glasmacherort Grünenplan im Hils zwischen Weser- und Leinebergland.
Das Glasmachen im Hils hat eine lange Tradition. Es lässt sich anhand von Grabungsfunden bis ins 11. Jahrhundert zurückverfolgen. Zwei Glasmuseen vermitteln einen umfassenden Überblick von den Anfängen bis zur Gegenwart.

 

Marienbuche bei Grünenplan
Marienbuche bei Grünenplan

Bequeme Wanderwege mit Ruhebänken und Wanderschutzhütten führen in die nahe und ferne Umgebung.


Hervorzuheben ist der Kammweg über den Hils mit dem 15 m hohen Wilhelm-Raabe-Aussichtsturm, der einen wunderbaren Blick in die Talmulde und weit hinaus in das Weser- und Leinebergland bis hin zum Brocken bietet.

 

 

Raabe-Aussichtsturm
Raabe-Aussichtsturm

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein besonderes Ausflugsziel ist das Weltkulturerbe "Fagus-Werk" in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, der historischen alten Hansestadt Stadt Alfeld (Leine).
Im Umkreis von 40 km sind außerdem gut zu erreichen: die Domstadt Hildesheim mit dem 1000-jährigen Rosenstock, das Weserrenaissance Schloss Bevern, das fachwerkträchtige Höxter mit dem Weltkulturerbe Schloss Corvey, die Rattenfängerstadt Hameln oder die Bier- und Fachwerkstadt Einbeck, um nur einige zu nennen.

 

Grünenplan verfügt über eine Tourismusinformation innerhalb einer kleinen Parkanlage, einem Veranstaltungsraum sowie dem Erich-Mäder-Glasmuseum.

 

Tourismusinformation
Tourismusinformation und Verwaltungsstelle Grünenplan

 

Das Gastgeberverzeichnis und Allgemeine Informationen zu Veranstaltungen im Rahmen des Tourismusangebotes erhalten Sie über die

 

Tourismusinformation Grünenplan
Am Park 2
31073 Grünenplan
Telefon: 05187/94 15 30
Fax: 05187/94 15 730
E-Mail: info@gruenenplan.de